Header1 Header2

Herzlich Willkommen bei KiWi –> mehr Infos www.kiwiohz.de

Vielleicht bist du noch etwas verwundert. Denn du kennst KiWi noch gar nicht, oder hast einen Brief bekommen, dass aus FreeKi’s und Kinderstunde nun KiWi geworden ist. KiWi bedeutet “Kinder Willkommen”. Das heißt: DU BIST WILLKOMMEN! Du bist herzlich eingeladen bei KiWi mitzumachen. KiWi ist ein offenes Haus für Kinder. Du kannst hierherkommen, Freunde treffen, Spielen, Basteln, Lesen, Quatschen und ganz viel mehr. Du findest auch ein offenes Ohr, wenn du mal ein Problem hast und du kannst hier deine Hausaufgaben machen und kostenlos Hilfe bekommen. Deine Eltern können auch gerne vorbei schauen, damit sie wissen, wo du bist.

Alle Kids zwischen fünf und zwölf Jahren sind donnerstags ab 15:00 Uhr herzlich eingeladen, zu uns zu kommen, um ihre Hausaufgaben bei uns zu machen (wir helfen auch gerne). Parallel dazu findet erstmal ein ruhigeres Programm statt mit (Vor-)lesen (lassen), LEGO zu bauen/spielen und der Möglichkeit sich bei Wasser und Obst in der Oase zu treffen und zu unterhalten oder auch Gesellschaftsspiele zu spielen. Wenn die Hausaufgaben um ca. 16:00 Uhr fertig sind gibt es noch mehr Möglichkeiten. Dann wird es auch aktionreichere Spiele geben, Basteln, Bauen, Kochen/Backen und immer mal wieder andere spannende Projekte. Um ca. 18:00 Uhr werden wir uns dann alle zusammen treffen um das zu essen, was andere an dem Tag gekocht oder gebacken haben.

Wir hoffen, dass wir so mehr Zeit haben auch auf die Kinder einzugehen. Manchmal gibt es Probleme in der Schule, mit Freunden oder auch zu Hause. Jetzt gibt es in der Oase immer Leute, die ein offenes Ohr haben und Zeit haben auch einfach mal zu quatschen. Genau so können auch die Eltern gerne reinschnuppern um zu sehen, wo sich ihr Kind aufhält, was angeboten wird und wie die Mitarbeiter und Kinder miteinander umgehen. Wir möchten gerne eine ganz große Transparenz bieten, damit die Kinder in einem geschützten Rahmen Kind sein können. Deshalb werden die Mitarbeiter geschult und es unterschreibt jeder Mitarbeiter eine Selbstverpflichtung, die Kinder vor Gefahren und Gewalt zu schützen.

Wir brauchen immer wieder jede Menge Material für KiWi. Es wäre super, wenn noch viele Leute Spielsachen und Bücher spenden würden. Vor allem brauchen wir noch viel LEGO und Playmobil für das LEGO-Zimmer. Bitte bringt es einfach in die Gemeinde mit, oder kontaktiert Katja Pfeiffer ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) um evtl. Dinge auch abholen zu lassen.

Außerdem suchen wir immer Personen (13 – 99) die mithelfen möchten. Jeder, der mal einen Nachmittag nichts zu tun hat, kann gern vorbeikommen und mithelfen (z. B. in der Oase). Wenn du ein spannendes Projekt hast, dass du gerne über ein paar Wochen anbieten könntest ist das auch immer willkommen.

femdomcc